.

Saturday, October 31, 2015

Ernst Koch: Prinz Rosa-Stramin mit Bildern von Otto Ubbelohde

Ernst Koch (1808 - 1858) könnte man als den letzten deutschen Romantiker bezeichnen. Die Schriften dieses hesischen Dichters sind aber in Vergessenheit geraten. Sein Prinz Rosa-Stramin spendet aber immer noch mit vollen Händen Lebensfreude und Schönheit dem Menschen unserer Zeit; zumal Otto Ubbelohde (1867-1922) den gesamten Bilderschmuck zu diesem köstlichen Buch schuf.


 Frontispiz


 Im Tale klingt lustiger Hörnerton,
Es wartet am Berge die Sennerin schon.

 Links unten liegt die düstere Aue mit grossartigen Baumgruppen und üppigen gewölbten Wipfeln,...

Wie freundlich jener grosse Stern auf mich herniederblickt!

Unter Läuten klappen die Bänke, und die Männer poltern auf den Chören...

Was ist wohl weniger wert als ein Strauss Veilchen? Und ein Kreuzer ist wahrhaftig Geld genug dafür.

Und so fällt auch der Kopf des schlafenden Bauern vorwärts, bis er im halben Erwachen sich wieder emporreisst.

Nahe vor dem Brückentore sind die Weinberge. Auf deren Höhe stieg ich mit der Geige und setzte mich oben auf den grossen Felsen und spielte.

Auf dem Tische stand ein Tannenbäumchen mit vielen Lichtern und einer Menge  goldener und silberner Früchte.

 Ins Gasthauszimmer trete er schnell und behende ein und tue, als wär' er zu Hause,...

 Über der Erde, welche von den Strahlen der untergehenden Sonne geküsst wird, liegt ein golddurchbrochener matter Glanz bis an die fernsten Berge, wie ein grosser wehmütiger Gedanke.

 Wie nun der kleine Paul eines Morgens wieder aufgewacht ist, da hat in dem langen Kasten seine Mutter gelegen,...

"Nehmen Sie Platz!" sagte ich zu dem Adjunktus des Mädchenschullehrers aus Schinkenburg.

Der Adjunktus geriet immer mehr in Eifer und fuhr fort: "Weil ich doch da eben von der Marseillaise gesprochen habe...

Der Einnehmer macht sich nichts daraus, dass der Haarbusch so mutzig aussieht und dass er oben abgebrannt ist. Denn das war im Dienste geschehen, wie der Einnehmer mit dem Tschako über das Licht kam....

- Und da drehte sich jeder Schinkenburger auf dem Absatze herum und ging geradeaus, und es gab keine Weltgegend, wo nicht ein Schinkenburger darauf losmarschierte.

Den Einnehmer aber hat der 1. Dezember sehr gewurmt, und seine Frau hat's ihm gleich angesehen, wie er nach Hause kam.


Ich ging ans Fenster...

Zwischen dem Ober- und dem Unterkörper des Fräuleins war ein starker Einschnitt, der dazu dienen mochte, das Herz mit etwas anderem zu pressen, als mit der Sehnsucht vergeblicher Liebe.

...und als der Nachtwächter 10 rief, ging ich hinunter in meine Stube. Wir drückten uns die Hand.

Erzähle mir! sprich, wie war es? Du hast das Mädchen lieb gehabt?

Die Klänge versäuselten langsam....

Grimmig, wie ich ihn noch nie gesehen, und mit kirschbraunem Gesicht schrie er: "Sollich denn in der Residenzstadt des Kurfürstentums mit einem Kothurn herumhinken? Den linken zog ich vor anderthalber Stunde ohne Schwierigkeiten an, nun der rechte"...

"Gebrauche doch die Peitsche," rief ich. Er tat's, aber das Tier schüttelte den Kopf und drehte sich im Kreise herum.

Gegen Abend zurückgekehrt, besuchten wir die Felsengärten...

Abends sassen wir wieder am Tische im Ritter in der düsteren, aber traulichen Gaststube.


Als Erasmus, den niemand ausser mir beobachtete, den schreienden Orgelkerl hörte, wurde er lustig und liess ohne Rücksicht auf die Kasse Champagner kommen.


Zwei Bilder von Ubbelohde zum Nachwort
 


Wednesday, October 28, 2015

Arthur C Michael: Illustrations for books by H.Rider Haggard

Arthur C. Michael was a British painter, etcher and illustrator, usually said to have been active between 1903 and 1928.
I am surprised that neither the date of his birth nor the date of his death can be found in the Web. What one can only find are the books which he illustrated. Some examples: The Ghost Kings by H. Rider Haggard (1908), The War in the Air by H. G. Wells (1908), Empire of the World by C. J. Cutcliffe Hyne (1910), The Lame Englishman and The Rust of Rome by Warwick Deeping (both 1910),  A Christmas Carol by Dickens (1911), Round the World in Seven Days by Herbert Strang (1911), A Window in Thrums by J. M. Barrie (1911), King Solomon’s Mines by H. Rider Haggard (1912) and The Ivory Child by H. Rider Haggard (1916), amongst others.

H.Rider Haggard: Child of Storm


 Frontispiece





H.Rider Haggard: The Ghost Kings


Frontispiece









H. Rider Haggard: Marie

Frontispiece






H. Rider Haggard: The Yellow God






H.Rider Haggard: The Ivory Child







H.Rider Haggard: Red Eve

 Frontispiece